Was ist ein E-Lastenrad?

Ein E-Lastenfahrrad ist eine umweltfreundliche Alternative zum Auto. Überall, wo bisher ein KFZ oder ein gewöhnliches Fahrrad - ohne E-Antrieb - verwendet wurde und lediglich kurze Strecken mit häufigem Start-Stopp Fahrverhalten stattfinden, lässt sich mit einem XCYX eine umweltfreundliche Alternative einführen!

Selbstverständlich sind die Möglichkeiten damit noch lange nicht erschöpft. Wer als Privatperson aus ökologischen Gründen weniger mit Auto fahren möchte und zum Beispiel seine Einkäufe umweltschonend und komfortabel transportieren mag, kommt an einem Lastenfahrrad in Zukunft nicht mehr vorbei.

XCYC E-Lastenrad Probefahrt

 

Sie haben Interesse an einer Probefahrt?

Kontaktieren Sie uns noch heute um eine Probefahrt mit unseren E-Lastenrädern auszumachen. 

>> Jetzt Kontakt aufnehmen

 

Wer steckt hinter der Marke XCYC?

Die neu gegründete Marke XCYC - excites cycling - setzt auf alltagstaugliche, hochleistungsfähige und optisch ansprechende E-Lastenfahrräder. So lässt sich für jedes Bedürfnis das passende E-Bike finden, dass Sie in Ihrem Alltag und bei täglichen Herausforderungen unterstützt.

„Mit dem XCYC Pickup wollten wir einerseits ein cooles Elektrobike auf den Markt bringen und andererseits ein Produkt entwickeln, an dem vielfältige Tätigkeitsfelder für unsere Mitarbeiter mit Behinderung entstehen“, erklärt Produktmanager Tim Bisinger.

Die GWW (Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH) bietet Menschen mit Handicap die Möglichkeit eines Arbeits- und Wohnplatzes in den Landkreisen Calw und Böblingen. In über 20 Einrichtungen werden mehr als 1.300 Menschen mit Behinderung betreut. 

Besonders stolz ist das junge Unternehmen darüber, dass das Konzept offenbar gut ankommt. Zuletzt wurde XCYC mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet.

 

Welche Förderungsmöglichkeiten für E-Lastenfahrräder gibt es? 

Der Bund unterstützt seit 01.03.2018 kräftig. Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) kann der Antrag auf Förderung nach der Kleinserienrichtline für gewerbliche Schwerlasträder gestellt werden. Dieser beinhaltet eine Förderung von bis zu 30% oder maximal 2.500,- € pro Bike. Grundsätzlich gilt die Förderung deutschlandweit für Unternehmen und Kommunen.

Hier geht es zur Antragstellung der staatlichen Förderung, die auch rückwirkend für alle Käufe ab dem 29.11.2017 gültig sind:

Staatlicher Förderantrag der BAFA

 

Doch wie sieht eine Förderung für Privatpersonen aus? 

Seit dem 04.Oktober 2018 werden der private Kauf, beziehungswiese privates Leasing von E-Lastenfahrrädern in Stuttgart attraktiv gefördert!  Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem minderjährigen Kind erhalten insgesamt bis zu 2000 Euro von der Stadt dazu.

Die Ziele des Programms E-Lastenfahrräder für Stuttgarter Familien sind

  • Die Reduzierung von Feinstaub und Abgasen im Stadtgebiet
  • E-Lastenfahrräder sollen als echte Alternative zum Auto etabliert werden
  • Mehr Menschen sollen das Fahrrad im Alltag und in der Freizeit nutzen
  • Den Kfz-Bestand in Stuttgart langfristig zu reduzieren 

 

Welche E-Lastenräder werden in Stuttgart gefördert?

E-Lastenräder mit zwei oder drei Rädern, einer Zuladung von mindestens 40 kg und einer Tretunterstützung bis 25 km/h (zulassungsfrei nach § 1 Abs. 3 StVG). Wichtig: Das Fahrrad muss als förderfähiges E-Lastenfahrrad einen verlängerten Radstand, beziehungswiese eine feste Transportmöglichkeit haben. Normale E-Bikes fallen nicht unter die Förderrichtlinien.

Damit entsprechen alle XYCY Modelle den Richtlinien zur Förderung!

 

Sie sind auf der Suche nach weiteren Informationen? Jetzt Kontakt aufnehmen!